© Daniel Karmann

1. FC Nürnberg muss bei Union Berlin ran

Nürnberg (dpa/lby) – Der 1. FC Nürnberg steht heute (20.15 Uhr) vor einer kniffligen Auswärtsaufgabe beim 1. FC Union Berlin. Gegen den Tabellenzweiten der 2. Fußball-Bundesliga will Michael Köllner als neuer Coach des «Clubs» bestehen und nach seinem erfolgreichen Einstand nachlegen. Das Tor der Franken wird erneut Altmeister Raphael Schäfer hüten, der sein 100. Zweitligaspiel für den FCN bestreitet. Bei einem überraschenden Sieg im Stadion An der Alten Försterei könnten die Nürnberger in die obere Tabellenhälfte klettern. Nach dem Spiel steht für die Clubberer die Länderspielpause an.