18-jähriger Geisterfahrer auf der Autobahn

Ein junger Geisterfahrer ist in der Nacht auf Mittwoch auf der A 73 unterwegs gewesen – entgegen der Fahrtrichtung! Kurz nachdem er an der Anschlussstelle Coburg vorbeigefahren war, merkte er, dass er noch dringend tanken musste. Er wendete, um doch noch die Ausfahrt zu nehmen. Allerdings überlegte er es sich schnell wieder anders und fuhr doch in Richtung Suhl weiter. Jetzt sucht die Polizei noch Zeugen, die den Falschfahrer gesehen oder sogar durch ihn gefährdet wurden.