21-jähriger Motocrossfahrer stirbt im Landkreis Hildburghausen

Junger Motorradfahrer stirbt im Kreis Hildburghausen – Gestern Abend war ein 21-jähriger Motocrossfahrer auf einem Waldweg zwischen den Ortschaften Brünn und Bürden unterwegs. Auf der unbefestigten Strecke verlor der Mann die Kontrolle und schleuderte gegen einen Baum. Ein Notarzt versuchte noch den 21-jährigen zu reanimieren. Trotz der schnellen Hilfe verstarb der Motorradfahrer noch an der Unfallstelle.