© Friso Gentsch

46-Jähriger erleidet bei Streit einen Schädelbruch

München (dpa/lby) – Bei einem Streit zwischen mehreren Menschen in der Münchner Innenstadt hat ein 46-Jähriger einen Schädelbruch erlitten. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Mann ins Krankenhaus gekommen. Eine größere Personengruppe war am Mittwoch nach ersten Ermittlungen in Streit geraten. Ein Zeuge fand den Mann regungslos am Boden, nachdem sich die Gruppe aufgelöst hatte. Die Verletzungen stammten wohl von einem heftigen Schlag gegen den Kopf, sagte ein Polizeisprecher. Der Täter war zunächst nicht bekannt.