© Stefan Puchner

Achtjähriger hilft Polizei bei Aufklärung von Unfallflucht

Ilsfeld (dpa/lsw) – Ein pfiffiger Achtjähriger hat der Polizei geholfen, eine Unfallflucht aufzuklären. Er saß mit seiner dreieinhalbjährigen Schwester im Auto der Familie, als es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in Ilsfeld (Landkreis Heilbronn) von einem Wagen gerammt wurde, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Junge habe sich das Kennzeichen gemerkt, während die Mutter noch beim Einkaufen war. Der mutmaßliche Unfallverursacher sei wenig später am Montag in seiner Wohnung gestellt worden. Am geparkten Auto entstand laut Mitteilung ein Schaden von rund 2000 Euro, an dem des mutmaßlichen Verursachers von etwa 3000 Euro. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.