Arbeiten an der Ortsumgehung Zeyern

Die Vorbereitungen dafür laufen schon – Sobald das Wetter im kommenden Jahr besser ist, beginnen bei Marktrodach die Brückenarbeiten über die Rodach. So der fränkische Tag. Die Kosten dafür liegen bei rund 3 Millionen Euro. Ende 2017 soll die Brücke fertig sein. Befahren werden kann sie dann aber noch nicht. Dafür müssen erst einmal die Straßen verlegt werden, die zur Brücke führen. Der Brückenbau ist Teil des ersten Bauabschnitts der Ortsumgehung Zeyern. Die fast 3 Kilometer lange Trasse verschlingt insgesamt rund 14 Millionen Euro. Mitte 2019 soll dann alles fertig sein.