Bäume müssen vor neuem Gewerbegebiet weichen

Es braucht mehr Platz für ein neues Gewerbegebiet in Eisfeld im Kreis Hildburghausen. Deswegen müssen am südlichen Gutsweg derzeit zahlreiche Bäume gefällt werden. Als Ausgleich soll ein Biotop auf einer Fläche in den Werra-Auen Richtung Harras entstehen. Außerdem ist geplant, noch in diesem Jahr einen Rad- und Forstwirtschaftsweg am Eichholz zu bauen. Dieser soll von Eisfeld bis nach Bockstadt reichen. Die Bauarbeiten dafür starten voraussichtlich im Frühjahr.