Bauarbeiten In Autenhausen laufen

Die Arbeiten an der Kreisstraße in Autenhausen kommen gut voran. So Bürgermeister Martin Mittag gegenüber RadioEINS. Die Arbeiten am Kanal sind bereits abgeschlossen. Zum Jahresende hin soll die Sperrung erstmal aufgehoben werden, damit der Verkehr rollen kann. Anfang des kommenden Jahres geht der Bau dann weiter. Nicht nur die Straßendecke wird erneuert, ein gepflasterter Gehweg soll für mehr Sicherheit für die Fußgänger im Ort sorgen. Die Stützmauer am Kriegerdenkmal muss erneuert werden, deshalb werden Denkmal und die Treppe zur Kirche versetzt. Insgesamt kostet die Maßnahme rund 850 000 Euro. Davon muss Seßlach rund 180 000 Euro zahlen. Das Projekt ist eine gemeinschaftliche Maßnahme der Stadt Seßlach und des Landkreises Coburg.