Bauvorhaben in Tettau auf einem guten Weg

In der Marktgemeinde Tettau im Kreis Kronach geht es voran. Das Haus in der Christian-Hammerschmidt-Straße wurde inzwischen abgerissen. Das hat Bürgermeister Ebertsch Radio EINS mitgeteilt. Auf dem Grundstück sollen nun Parkplätze entstehen. Die Sanierung der Straße selbst kann wohl heute abgeschlossen werden. Für den Vollausbau hat Tettau 1,3 Millionen Euro in die Hand genommen. Auch in der Hauptstraße laufen die Planungen für einen Abriss. Dort soll ein Skaterpark gebaut werden. Wegen der Witterung ruhen diese Baumaßnahmen aber aktuell. Spätestens im Frühjahr soll es weitergehen.