© Christian Charisius

Bayern-Trainerfrage beschäftigt Boateng derzeit nicht

Berlin (dpa) – Jérôme Boateng will sich im Saisonendspurt und in der Vorbereitung auf die Fußball-WM nicht von der Trainerdiskussion beim FC Bayern München ablenken lassen. «Das habe ich einfach zur Kenntnis genommen», sagte der Verteidiger am Montag zu der am Wochenende publik gewordenen Absage von Thomas Tuchel für den Bayern-Job. «Das interessiert mich sowieso nicht mitten in der Saison», ergänzte der 29-jährige Boateng vor dem Länderspiel am Dienstag (20.45 Uhr/ZDF) gegen Brasilien in seiner Heimatstadt Berlin.

Erst nach der WM wolle er sich «damit beschäftigen», wer den deutschen Rekordmeister in der kommenden Saison trainieren werde. Die Münchner sind weiter auf der Suche nach einem Nachfolger von Jupp Heynckes, der im Oktober nach der Trennung von Carlo Ancelotti für diese Saison eingesprungen war.