© Sven Hoppe

Bayern vor Champions-League-Aus: 1:2 gegen Real Madrid

München (dpa) – Bayern München steht vor dem Aus in der Champions League. Der deutsche Fußball-Rekordmeister unterlag am Mittwochabend im Viertelfinal-Hinspiel Titelverteidiger Real Madrid mit 1:2 (1:0). Arturo Vidal (25.) brachte die Bayern vor 70 000 Zuschauern in Führung. Kurz vor der Pause vergab der Chilene die Chance zum 2:0, als er einen Handelfmeter verschoss. Weltfußballer Cristiano  Ronaldo (47./77.) schaffte mit zwei Toren in der zweiten Halbzeit die Wende für die Gäste. Die Münchener mussten eine halbe Stunde in Unterzahl spielen, nachdem Javier Martinez (61.) Gelb-Rot gesehen hatte. Das Rückspiel ist am Dienstag in der spanischen Hauptstadt.