Betrunkene von Sonneberger Polizei gestoppt

Aufmerksame Zeugen riefen am Sonntagmorgen (11.2.) in Sonneberg die Polizei, weil eine offenbar betrunkene Frau mit ihrem Auto fahren wollte. Kurz darauf entdeckten die hinzugerufenen Polizisten das beschriebene Auto und nahmen die Verfolgung auf. Das hatte offenbar auch die 33-jährige bemerkt und stellte das Auto in der Köppelsdorfer Straße ab. Sie versuchte sich in einer Gasse vor den Polizisten zu verstecken, wurde allerdings entdeckt. Ein Atemalkoholtest ergab über 1,7 Promille. Führerschein und Autoschlüssel ist sie erstmal los.