© Armin Weigel

BMW auch 2017 profitabelster Autokonzern der Welt

Stuttgart/München (dpa) – BMW hat seinen Titel als profitabelster Autokonzern der Welt mit knappem Vorsprung verteidigt. Von je 100 Euro Umsatz blieben im vergangenen Jahr erneut 10 Euro als operativer Gewinn übrig. Eine solche Marge konnte kein Konzern überbieten, wie aus einer Aufstellung der Unternehmensberatung Ernst & Young (EY) hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Daimler musste seinen zweiten Platz trotz einer auf 8,9 Prozent gesteigerten Profitabilität an Suzuki (9,8 Prozent) abtreten und liegt nun auf Platz drei. Volkswagen legte ebenfalls deutlich zu und kletterte auf Rang acht. Die Wolfsburger haben 2017 laut Studie weltweit die meisten Autos verkauft. Der Spitzenplatz bei Umsatz und Gewinn ging jeweils an Toyota.