Brauhofgelände auf der Zielgeraden

Das Wohnprojekt am Coburger Brauhofgelände ist auf der Zielgeraden. Bis Ende des Jahres sollen nicht nur die restlichen Mieter und Eigentümer einziehen, sondern auch die Bauarbeiten komplett abgeschlossen sein. Das hat der Geschäftsführer der Coresale Gewerbeimmobilien GmbH, Michael Schulz, auf Radio EINS-Anfrage mitgeteilt. Aktuell laufen noch die Innenarbeiten am letzten Wohnhaus. Die Entwicklung des früheren Brauereigeländes kostet geschätzte 11,5 Millionen Euro. Insgesamt sind dort fünf Wohnhäuser mit 44 Wohnungen und einer Tiefgarage entstanden.