© Peter Kneffel

Brückenschlag zum Islam

München (dpa) – Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) und die Erzdiözese München wollen mehr Brücken zwischen Islam und Christentum an den Schulen bauen. In einem Ratgeber für Lehrer wurden Informationen zu den Religionen und Spielregeln für ein besseres Miteinander gesammelt, wie BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann am Donnerstag in München erklärte. «Wir müssen und wollen die Kinder und Jugendlichen von heute fit machen für die Gesellschaft von morgen», sagte Fleischmann. Dafür müsse man auf Gemeinsamkeiten aufmerksam machen.

Rund ein Jahr hätten 13 Mitarbeiter an der 90-seitigen Broschüre gearbeitet, die in den kommenden Wochen an Schulen in ganz Bayern gehen solle. Mit dem Ratgeber wolle man auch ein Zeichen setzen. «Ein Zeichen gegen Hetze, die uns immer wieder begegnet, und Feindschaft, die leider oft religiös motiviert ist», sagte Fleischmann. Junge Menschen müssten erleben dürfen, wie bereichernd Werte wie Toleranz und Wertschätzung für die Gesellschaft seien. Der Ratgeber sei ein erster Schritt dorthin.