CO2-Fasten auch in Coburg

Ab morgen (14.2.) wird gefastet – Die CO2-Fasten Staffel geht in diesem Jahr in eine neue Runde, auch in Coburg. Ziel ist es, im Alltag so wenig CO2 wie möglich zu verursachen. Außerdem geht es darum, herauszufinden in welchen Lebensbereichen wir Ressourcen schonen können. Die Herausforderung wird individuell gewählt, ob auf das Auto verzichten, plastikfrei einkaufen, vegetarisch ernähren oder lieber tauschen statt kaufen. In Coburg nehmen die Klimaschutzmanagerin Lisa Güntner, Energieberater Jörg Wicklein und Mitbegründer von Transition Coburg Stefan Kornherr teil.