Coburger Wirtschaftsschule bald bilingual

An der Wirtschaftsschule Coburg wird es ab dem kommenden Schuljahr internationaler zugehen. Die Schule ist nämlich Teil des Pilotprojekts „Bilingualer Unterricht an der Wirtschaftsschule“ des bayerischen Bildungsministeriums. Das heißt: In mehreren Fächern wird der Unterricht in Zukunft komplett auf Englisch abgehalten. Eine hohe Fremdsprachenkompetenz gewinne in einer zunehmend globalisierten Geschäftswelt immer stärker an Bedeutung, so Bayerns Kultusminister Spaenle zum Pilotprojekt.