© Sven Hoppe

Dahlmeier als Schlussläuferin nominiert

Ruhpolding (dpa) – Die siebenmalige Weltmeisterin Laura Dahlmeier ist beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding als Schlussläuferin für die deutsche Damen-Staffel nominiert worden. Das deutsche Quartett komplettieren am Samstag (14.30 Uhr/ZDF und Eurosport) Franziska Preuß, Denise Herrmann und Franziska Hildebrand.

In den bisherigen beiden Staffel-Rennen im Olympia-Winter haben es die deutschen Skijägerinnen jeweils auf das Podest geschafft. In Hochfilzen gab es im Dezember einen Sieg. Beim ersten Heim-Weltcup in Oberhof hatte es das ohne Dahlmeier laufende deutsche Team auf Rang zwei geschafft. Der Wettkampf beim Weltcup in Ruhpolding ist das letzte Staffel-Rennen vor den Olympischen Winterspielen im Februar in Pyeongchang.