Freizeitzentrum Witzmannsberg nimmt Formen an

Die Generalsanierung des Freizeitzentrums Witzmannsberg im Kreis Coburg ist in vollem Gange. In den letzten Wochen wurde das Gebäude entkernt und wird nun von Grund auf erneuert. Für die neue Nutzung gibt es bereits konkrete Pläne, so Ahorns Bürgermeister Martin Finzel

Ein Schwimmbecken wird es im neuen Freizeitzentrum nicht mehr geben. Es soll direkt an die Grundschule gebaut werden. Insgesamt werden in Witzmannsberg rund 2,1 Millionen Euro investiert. Davon kommen 600.000 aus Fördermitteln.