Die Coburger CSU schickt Mittag ins Rennen

Die CSU Coburg Stadt und Land hat ihre Empfehlung für die Landtagswahl ausgesprochen. Als Direktkandidat soll der Kreisvorsitzende und Seßlacher Bürgermeister Martin Mittag ins Rennen geschickt werden. Als Zweitstimmenkandidat tritt Michael Schulz an. Am 28. Januar wird es die offizielle Nominierung geben. Wie berichtet wird am 14.Oktober der neue Landtag gewählt. Die derzeitigen Landtagsabgeordneten Susann Biedefeld und Jürgen W. Heike ziehen sich aus dem Landtag zum Ende der Wahlperiode zurück