Durch Unachtsamkeit 30 000 Schaden

Über die rote Ampel gefahren – Bei einem Unfall gestern (31.1.) Abend in Coburg ist ein enormer Schaden entstanden. Trotz der roten Ampel fuhr ein 49-Jähriger aus dem Kreis Hof mit seinem Auto von der Max-Brose-Straße in die Ketschendorfer Straße. Dort stieß er mit dem Mercedes einer 18-jährigen Coburgerin zusammen. Die beiden Autos wurden durch den Aufprall so stark beschädigt, dass ein Schaden von 30 000 Euro entstand.