Ein neues Seniorenwohnheim für Hildburghausen

Die AWO investiert in ein neues Seniorenwohnheim in Hildburghausen – Medienberichten zufolge entsteht das neue Wohnheim gegenüber der Kita „Tausendfüßler“ in der Waldstraße. Gestern (19.9.) wurde Spatenstich gefeiert. Dort sollen bis April zwei ambulant betreute Senioren-WGs mit zehn Plätzen und sechs barrierefreien Wohnungen mit gemeinsam genutzten Wohn-, Koch- und Essbereich entstehen. Dafür investiert die AWO 3,3 Millionen Euro. Dazu kommen noch 300 000 Euro von der Deutschen Fernsehlotterie.