Ein Wanderparkplatz für Tettau

Ein Haus soll einem Wanderparkplatz weichen – Der Marktgemeinderat von Tettau hat getagt und grünes Licht für den Abriss des Gebäudes vor der alten Porzellanfabrik gegeben. Dort soll ein Wanderparkplatz mit insgesamt acht Stellplätzen entstehen. Der Abriss soll in den kommenden Wochen erfolgen. Für den Bau des Parkplatzes werden 136 000 Euro investiert. Für den Abriss des Gebäudes und den Bau des Parkplatzes erhält Tettau eine 90-prozentige Förderung.