© Sven Hoppe

FC Bayern strebt ins Champions-League-Halbfinale

München (dpa/lby) – Der FC Bayern München will heute den elften Einzug ins Halbfinale der Fußball-Champions-Leauge perfekt machen. Nach dem 2:1-Erfolg vor einer Woche beim FC Sevilla sind die Aussichten für den deutschen Rekordmeister vor dem Viertelfinal-Rückspiel in der ausverkauften Münchner Arena glänzend. «Wir haben das große Ziel, in das Semifinale einzuziehen», sagte Trainer Jupp Heynckes.

Nur zweimal in der Geschichte der Champions League schied eine Mannschaft in der K.o.-Runde nach einem Hinspielsieg auswärts noch aus. Panathinaikos Athen im Jahr 1996 und eben der FC Bayern, der 2011 im Achtelfinale nach einem 1:0 bei Inter Mailand daheim mit 2:3 verlor. Heynckes verzichtet gegen Sevilla noch auf David Alaba. Der Österreicher trainiert zwar wieder, ist aber noch nicht komplett fit. Das Fehlen von Arturo Vidal wegen Knieproblemen sowie der Ausfall der lange verletzten Kingsley Coman und Manuel Neuer stand bereits fest.