© Matthias Balk

FC Bayern will gegen Paris St. Germain Stärke beweisen

München (dpa/lby) – Der FC Bayern München geht heute mit großer Motivation in das letzte Gruppenspiel der Champions League gegen das Topteam von Paris St. Germain. Trainer Jupp Heynckes nannte es jedoch «vermessen», den Gruppensieg als Ziel auszurufen. Dafür müsste der deutsche Fußball-Rekordmeister nach dem 0:3 in Paris in der Münchner Arena mit mindestens vier Toren Unterschied gewinnen.

Erklärtes Ziel der Bayern-Profis ist ein Sieg gegen das Ensemble um den 222 Millionen Euro teuren Brasilianer Neymar. «Wir wollen zeigen, dass wir nach wie vor zu den Topclubs in Europa zählen», erklärte Heynckes. Er hatte nach der hohen Niederlage in Paris das Traineramt von Carlo Ancelotti übernommen. «Wir wollen das Hinspiel vergessen lassen», kündigte Heynckes an. Beide Teams sind bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Dieses wird am kommenden Montag ausgelost.