© Andreas Gebert

FC Ingolstadt im DFB-Pokal gegen Fürth ohne Lezcano

Ingolstadt (dpa/lby) – Der FC Ingolstadt wird auch im DFB-Pokalspiel am Dienstag bei der SpVgg Greuther Fürth ohne Darío Lezcano antreten müssen. Bei dem 27 Jahre alten Angreifer ist im Training eine alte Patellasehnenverletzung am Knie wieder aufgebrochen, wie Trainer Stefan Leitl nach dem 3:0 der Oberbayern am Freitagabend in der 2. Fußball-Bundesliga gegen den 1. FC Heidenheim berichtete. Lezcano zählte deswegen schon bei dem Punktspiel nicht zum FCI-Aufgebot.

«Für Dienstag plane ich nicht mit ihm», sagte Leitl mit Blick auf das Zweitrunden-Pokalspiel beim Liga-Konkurrenten in Fürth. Der Verzicht auf den Stürmer sei auch eine Vorsichtsmaßnahme. «Wir brauchen ihn noch», sagte Leitl. Eventuell könnte Lezcano im Punktspiel am kommenden Freitag bei Arminia Bielefeld in den Kader zurückkehren.