Feuer in Effelder: Ursache war wohl technischer Defekt

Scheunenbrand in Effelder im Kreis Sonneberg – Die Ursache war wohl ein technischer Defekt. Das haben die Ermittlungen der Kripo Saalfeld ergeben. Bei dem Feuer waren am Freitag (16.6.) eine Scheune, eine Garage und ein Schuppen vollkommen abgebrannt. In dem Schuppen befanden sich noch Tiere. Beim Versuch noch bestimmte Dinge zu retten, erlitt der Eigentümer leichte Verletzungen an der Hand. Seine Ehefrau kam mit einem Schock davon. Allerdings musste ein Feuerwehrmann ambulant behandelt werden, da er sich eine Rauchgasvergiftung zugezogen hatte. Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden rund 100 000 Euro.