Feuerwehreinsatz wegen verbrannter Mahlzeit

Dichter Rauch hat am Wochenende die Feuerwehr in Ebersdorf bei Coburg auf den Plan gerufen. Ein offenes Feuer gab es aber nicht. Ein 20-jähriger hatte sein Essen im Herd vergessen. Der junge Mann hatte eine Schüssel in den Ofen gestellt und dann die Wohnung verlassen. Die Mahlzeit verbrannte, der Rauch breitete sich in der Wohnung aus. Die Feuerwehr entfernte den Ofen aus der Wohnung. Verletzt wurde niemand.