Freispruch: Frau leidet an Schizophrenie

Sie hatte ihm Schnee ins Gesicht gedrückt, ihn beleidigt und beschimpft – Eine Neustadterin musste sich deshalb vor dem Amtsgericht Coburg verantworten. Das berichtet das Coburger Tageblatt. Sie war wohl mit der Leistung ihres ehemaligen Anwaltes nicht zufrieden. Deshalb machte sie ihn auch im Internet schlecht. Wie sich herausstellte, leidet die Neustadterin an Schizophrenie. Deshalb wurde sie freigesprochen.