Freundin schlägt aus Eifersucht mit Schürhaken zu

Eine junge Lichtenfelserin hat ihren Freund mit einem Schürhaken verprügelt. Der Vorfall endete vor Gericht, wie der Fränkische Tag berichtet. Aus Eifersucht hatte die 21-jährige im Streit nach dem Schürhaken gegriffen und mehrmals auf den Oberkörper ihres Lebensgefährten eingeschlagen. Dieser wurde nur leicht verletzt, der Vorfall hätte aber auch schlimmer ausgehen können. Das Amtsgericht (Lichtenfels) verurteilte die Frau wegen gefährlicher Körperverletzung nach dem Jugendstrafrecht. Sie muss nicht nur Arbeitsstunden ableisten, sondern auch an einem Projekt zur Steigerung sozialer und beruflicher Kompetenzen teilnehmen.