Für neuen Discounter braucht es noch ein „Okay“

Die Vorarbeiten laufen schon – Auf dem Gelände der ehemaligen Spedition Rebhan in Neustadt bei Coburg soll ein neuer Discounter entstehen. Damit der Bau der Lidl-Filiale starten kann, braucht es aber noch das Okay eines Sachverständigen in Sachen Hochwasserschutz. Das berichtet die Neue Presse. Geplant ist eine moderne, nachhaltige Einkaufsstätte mit einer Fläche von 1400 Quadratmetern, die noch 2018 (drittes Quartal) eröffnen soll. Die derzeitige Lidl-Filiale in der Austraße soll dann schließen.