Geplante Ausstellung sorgt für Diskussionen

Am 6. April soll die umstrittene Ausstellung „Echte Körper – Von den Toten lernen“ nach Coburg kommen. Nicht nur von ethischer Seite, sondern auch aus ordnungsrechtlichen Gründen gilt die Ausstellung allerdings als bedenklich. Denn: In Deutschland dürfen Körper von Toten nur unter bestimmten Voraussetzungen gezeigt werden. Wie die Neue Presse berichtet prüft nun das Ordnungsamt, ob die Ausstellung in der Angerhalle rechtens ist. In anderen Städten musste die Ausstellung bereits abgesagt werden.