Heizdecke löst Brand aus

Eine Heizdecke hat letzte Woche das Feuer in einem Lichtenfelser Mehrfamilienhaus verursacht. Das hat die Polizei auf RadioEINS-Anfrage mitgeteilt. Ob ein technischer Defekt dahintersteckt, ist aber noch unklar. Wie berichtet war bei dem Brand eine Person leicht verletzt worden. Der entstandene Schaden wird auf 100 000 Euro geschätzt. Das sechsstöckige Gebäude in der Viktor-von-Scheffel-Straße musste kurzzeitig evakuiert werden.