© Sven Hoppe

Heynckes verrät bei Fanclub: Noch keinen Bayern-Vertrag

München (dpa) – Jupp Heynckes hat gut acht Wochen nach dem Comeback beim FC Bayern noch immer keinen Trainer-Vertrag unterschrieben. Das verriet der 72-Jährige am Sonntag bei einem Fanclub-Besuch. Der Routinier erzählte, Finanz-Vorstand Jan-Christian Dreesen fordere ihn zwar immer wieder auf, den Kontrakt endlich zu unterzeichnen. Wegen der vielen Aufgaben mit dem Team des deutschen Fußball-Rekordmeisters sei er aber noch dazu gekommen. Der «Bild»-Zeitung sagte Heynckes, dass er den Vertrag in den nächsten Tagen unterschreiben wolle.

Der Coach war am 6. Oktober als Nachfolger des freigestellten Carlo Ancelotti angeheuert worden. Er sieht das als Freundschaftsdienst bei dem Verein, durch den er eine Weltkarriere als Trainer machen konnte. «Wir haben nicht über die Modalitäten des Vertrags gesprochen. Für mich war das sekundär», sagte Heynckes bei dem vorweihnachtlichen Besuch beim Fanclub «Rollwagerl 93» in München. Nach der laufenden Saison sei für ihn aber Schluss, machte er am Wochenende deutlich.