Hochwassergefahr im RadioEINS Land steigt

Die Hochwassergefahr im RadioEINS Land steigt – Wegen der steigenden Flusspegel musste bereits die Flutmulde in Heubisch im Kreis Sonneberg geschlossen werden. Grund sind Regen und die Schneeschmelze. Der Pegel der Steinach bei Fürth am Berg hat bereits die Meldestufe 2 erreicht, soll aber noch weiter ansteigen. Das heißt Land- und forstwirtschaftliche Flächen könnten überflutet werden. Ebenfalls muss dort mit leichten Verkehrsbehinderungen wegen Wasser auf den Straßen gerechnet werden. Der Pegel der Haßlach bei Neukenroth im Kreis Kronach liegt derzeit noch bei Meldestufe 1. Auch in Eisfeld im kreis Hildburghausen steigt der Pegel der Werra. Dieser soll morgen (3.1.) den Höhepunkt bei Alarmstufe 2 erreichen.