Hummelmanufaktur fährt Betrieb hoch

Die Übernahme der Hummel-Manufaktur in Rödental ist inzwischen komplett über die Bühne gegangen. Wie der neue Eigentümer Bernd Förtsch auf Radio EINS-Anfrage erklärte, wird die Produktion im Werk in dieser Woche weiter hochgefahren. Außerdem wird die Belegschaft über die Strategie der kommenden Monate informiert. Ab März arbeite das Werk dann wieder auf Hochtouren, so Förtsch. Es werde viele neue, sehr hochwertige Figuren geben. Seit dem vergangenen Donnerstag ist auch der Hummel-Shop in Rödental wieder geöffnet.  Der Großteil der alten Belegschaft wurde übernommen. Dazu kommt jetzt noch ein neues Vertriebsteam. Wie berichtet hatte Förtsch die insolvente Traditionsmanufaktur im Dezember übernommen.