Infoveranstaltung um Sanierungsgebiet Leopoldstraße

Gerade wenn es um den Straßenverkehr und Parkplätze geht, muss sich in der Coburger Leopoldstraße noch etwas tun. So der allgemeine Tenor der Anwohner bei der gestrigen (7.11.) Informationsveranstaltung zum sogenannten Sanierungsgebiet V in Coburg. Stadtplaner Franz Ullrich aus Bamberg stellte vor, was sich seit den 90er-Jahren bereits in dem Stadtquartier getan hat und was noch getan werden soll. Ein größeres Vorhaben sei die Gestaltung des Johann-Strauß-Platzes. Doch konkrete Pläne gibt es dazu noch nicht. Erst müssen die Bauarbeiten am ehemaligen DSZ-Gelände abgeschlossen sein, hieß es. Zudem sollen auch der Bereich um die Reithalle und die Wettiner Anlage umgestaltet werden.