Junge Radfahrerin schwer verletzt

Ein 13-jähriges Mädchen ist bei einem Fahrradunfall in Sonneberg am Donnerstagnachmittag schwer verletzt worden. Das Kind fuhr einer 26-jährigen Autofahrerin im Einmündungsbereich einer Wohnblockszufahrt in der Friedrich-Jahn-Straße direkt vors Auto. Die Autofahrerin leitete zwar sofort eine Notbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Das Mädchen wurde vom Rad geschleudert und musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.600 Euro.