Kater durch Gewehr verletzt

Auf Katze geschossen –Anfang Februar bemerkte ein Ehepaar aus Döringstadt bei Ebensfeld im Landkreis Lichtenfels, dass sich ihr Kater an der linken Schulter verletzt hatte. Erst jetzt wurde durch Röntgen festgestellt, dass das Tier durch eine Gewehrpatrone verletzt wurde. Das betroffene Bein musste dem Kater amputiert werden. Die Polizei sucht jetzt den Tierquäler, der die Katze angeschossen hat. Haben Sie etwas in Döringstadt beobachtet? Die Polizei in Bad Staffelstein bittet um Hinweise.