© Daniel Karmann

Katja Ott bleibt Intendantin des Theaters Erlangen

Erlangen (dpa/lby) – Das Theater Erlangen bleibt bis mindestens 2024 unter der Führung von Katja Ott. Der Stadtrat verlängerte den Vertrag der Intendantin einstimmig um weitere sechs Jahre, wie die Stadt am Montag mitteilte. Ott hatte sich in den vergangenen Jahren mit anspruchsvollen Inszenierungen Anerkennung erworben, darunter Ibsens «Die Frau vom Meer», Shakespeares «Sommernachtstraum» und Falladas «Jeder stirbt für sich allein».

Ott studierte Germanistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften in Frankfurt am Main, arbeitete anschließend für die Kammerspiele München und wechselte später an die Vereinigten Bühnen Krefeld Mönchengladbach und an das Staatstheater Braunschweig. Das Erlanger Theater leitet sie seit der Spielzeit 2009/2010. Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik (SPD) würdigte Ott als Theatermacherin, die das Theater «zum Ort demokratischer Auseinandersetzung» mache.