Kreis Coburg setzt weiter auf Klimaschutz

Der Landkreis Coburg will sich weiterhin stark für den Klimaschutz machen. Das hat der Kreistag in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen. Trotzdem gab es über die Fortführung des Klimaschutzmanagements zuvor Diskussionen. Laut Coburger Tageblatt, haben die Kreisräte über die Dauerhaftigkeit debattiert. ÖDP-Fraktionssprecher Christoph Raabs prangerte das Wort „dauerhaft“ in der Beschlussvorlage an. Immerhin könne man nicht wissen, welche rechtlichen Rahmenbedingungen in fünf Jahren herrschen. Dennoch wurden sich die Kreisräte am Ende einig.