© David-Wolfgang Ebener

Lehrer an Grund- und Mittelschulen gesucht

München (dpa/lby) – An bayerischen Grund- und Mittelschulen werden Lehrer gesucht. Anfang März fehlten etwa 60 Lehrkräfte, wie die zuständige Referatsleiterin im Kultusministerium, Gisela Stückl, am Donnerstag im Bildungsausschuss des Landtags berichtete. Hauptgrund sind 400 Ruhestandsversetzungen Anfang Februar, von denen rund drei Viertel nicht planbar gewesen seien. Von diesen 400 offenen Stellen seien inzwischen bis auf 60 alle besetzt worden.

Die Opposition forderte weitere Notmaßnahmen, um die Lücken schnellstmöglich zu stopfen – und auch ein längerfristiges Konzept, um solche Engpässe zu vermeiden. Die Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes, Simone Fleischmann, kritisierte, dass während des laufenden Schuljahres Dutzende Stellen unbesetzt seien, «das geht halt einfach nicht».