Mehrzweckhalle als Interimsspielstätte im Gespräch

Könnte eine Mehrzweckhalle die Lösung aller Probleme sein? Die Übergangsspielstätte für das Landestheater bereitet dem Coburger Stadtrat noch immer Kopfzerbrechen. Bundestagsabgeordneter und CSU-Stadtrat Hans Michelbach hat nun die Idee ins Spiel gebracht eine Mehrzweckhalle am Coburger Anger zu errichten. Die Halle könnte also zunächst vom Landestheater bespielt werden und nach der Generalsanierung des Theaters einem anderen Zweck dienen, so die Idee Michelbachs. Das Problem: Der Freistaat bezuschusst die Interimsspielstätte nur mit 75 Prozent, wenn das Gebäude im Anschluss wieder abgerissen wird. Für Michelbach handelt es sich dabei um eine Verschwendung von Steuergeldern.