Michelbach kritisiert Forderungen der FDP

Eine komplette Freigabe der Ladenöffnungszeiten – mit diesem Vorschlag hat die Bayern-FDP in dieser Woche für Schlagzeilen gesorgt. Kritik an dieser Idee kommt nun von Hans Michelbach, dem Bundestagsabgeordneten für Coburg und Kronach. Besonders kleinen Betrieben und Geschäften, wird dieser Vorstoß nicht gerecht, so Michelbach. Bei größeren Unternehmen würde so zudem mehr Arbeit auf die Mitarbeiter zukommen, worunter auch die Kundenbetreuung leiden könnte.  Explizit greift Michelbach den Sonntagsschutz auf. Die Sonntagsruhe sei ein hohes Gut, das wir in unserer Gesellschaft schützen und erhalten sollten.