Mit der Bierflasche zugeschlagen

Das hat ein 28-jähriger am frühen Sonntagmorgen auf einer Faschingsfeier in Grub am Forst. Weil Worte wohl nicht mehr ausreichten, schlug der Mann seinem 38-jährigen Kontrahenten damit auf den Hinterkopf. Grund für die aggressive Stimmung war wahrscheinlich zu viel Alkohol. Der Schläger musste die Nacht in der Zelle verbringen. Zu ihm gesellte sich auch ein Thüringer, der die Ermittlungen vor Ort, derart störte, dass ihn die Polizei gleich mitnahm.