Neue Sozialwohnungen in Sonneberg

Im Sonneberger Wohngebiet Wolkenrasen entstehen 24 neue Sozialwohnungen. Gestern wurde der Baubeginn mit dem ersten Spatenstich gefeiert. Der Gebäudekomplex kostet rund fünfeinhalb Millionen Euro und entsteht gegenüber dem Rot-Kreuz-Haus. Dort standen auch früher schon einmal Wohnblocks. Im Neubau sind nicht nur Wohnungen geplant, vier Räume sind für Arzt- und Physiotherapiepraxen reserviert. Alle Wohnungen sind barrierefrei, drei sind behindertengerecht ausgestattet. Interessenten können sich bei der Wohnbau informieren. Die Bauarbeiten sollen im übernächsten Jahr abgeschlossen sein.