Neuer Bahn-Fahrplan: Auch Regionalverkehr profitiert

Nicht nur der Fernverkehr bei der Deutschen Bahn wird durch den Fahrplanwechsel am 10. Dezember verbessert. Auch mit dem Regionalverkehr ist man mancherorts in Zukunft deutlich schneller unterwegs. So verringert sich zum Beispiel die Fahrzeit zwischen Coburg und Bamberg von 41 auf nur noch 23 Minuten. Das gilt allerdings nicht für alle Verbindungen. Auf manchen Strecken sind die Fahrgäste nicht schneller unterwegs. Wie berichtet wird Coburg mit 3 Fahrtenpaaren täglich direkt an das ICE-Schienennetz zwischen München und Berlin angeschlossen.