Neues Fahrplankonzept für Franken-Thüringen-Express

Der Franken-Thüringen-Express soll schon ab 2019 bis Leipzig fahren. Das hat die Bahn angekündigt und ihr neues Fahrplankonzept für die Strecke zwischen Nürnberg, Jena und Leipzig vorgestellt. Der wesentliche Aspekt des neuen Konzepts sei ein schneller Regionalexpress, der alle zwei Stunden ohne Umsteigen die Metropolregionen Nürnberg und Leipzig verbindet. Die DB-Regio-Züge bringen die Reisenden somit auch bequem nach Erlangen, Bamberg, Lichtenfels und Saalfeld. Ein weiterer Meilenstein ist ein Regionalexpress, der im Stundentakt zwischen Saalfeld und Nürnberg fährt und deshalb auch Kronach besser anbindet. Das gilt als Übergangsvertrag für 2019 bis 2023. Ein Jahr später ist dann eine Fernverkehrsverbindung geplant.