Neues Seniorenwohnheim in Coburg geplant

Ein neues Seniorenwohnheim in Coburg soll nicht nur Pflege- sondern auch bis zu 100 Arbeitsplätze schaffen. Der Hamburger Investor HBB plant die Einrichtung auf dem Gelände der ehemaligen Sturm-Brauerei an der Callenberger Straße und sie gestern (19.4.) im Bausenat vorgestellt. Geschäftsführer Oliver Radünz:

Das Projekt soll bis zu 25 Millionen Euro kosten. Bevor der Bau beginnen kann, müssen aber noch die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden.