© Daniel Karmann

Nürnberger Leibold schließt Abgang im Winter aus

Nürnberg (dpa/lby) – Nach dem Abgang von Stürmer Cedric Teuchert zum FC Schalke 04 hat Linksverteidiger Tim Leibold einen Abschied vom 1. FC Nürnberg in der Winterpause ausgeschlossen. «Kevin (Möhwald) und ich werden da bleiben und das Beste aus der momentanen Situation machen», zitierte die «Bild»-Zeitung den 24 Jahre alten Linksverteidiger des Fußball-Zweitligisten. Der ebenfalls 24 Jahre alte Mittelfeldspieler Möhwald hatte schon zuvor einen Wechsel im Winter für sich ausgeschlossen.

Sowohl Leibold als auch Möhwald haben bei dem fränkischen Aufstiegskandidaten gültige Verträge nur noch bis zum Sommer. Zuletzt wurden sie immer wieder mit anderen Vereinen in Verbindung gebracht. Auch aufgrund des Teamgeistes hofft Leibold, dass die Rückkehr des FCN in diesem Sommer in die Bundesliga gelingt. «Wir haben super Charaktere in der Truppe, die das Miteinander einfacher machen. Die Stimmung in der Kabine ist einfach gut», sagte er.

Der «Club» liegt nach 18 Spieltagen auf Tabellenplatz drei. Die Franken sind mit 33 Punkten nur einen Zähler hinter Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf. Die Nürnberger starten am 23. Januar im Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg in die Rückserie.